Diesen Artikel jetzt teilen
Evangelisch. Standpunkte für christliches Leben.

Was ist Taufe? Was können Evangelische mit Heiligen anfangen? Was ist evangelische Gefängnisseelsorge? Was muss man bei einer gemischtkonfessionell evangelisch-katholischen Ehe beachten?

Wichtige Stichworte des evangelischen Lebens – mit besonderem Blick auf Österreich – fassen ExpertInnen in kurzen und verständlichen Texten präzise zusammen.

In der überarbeiteten Neuausgabe des bekannten Buchs „Evangelische Standpunkte am Beginn des 3. Jahrtausends“ wird Glaube wieder neu sprachfähig.

Herausgeber: Elizabeth Morgan-Bukovics, Karl-Reinhart Trauner, Paul Weiland, Christoph Weist und Bernd Zimmermann im Auftrag des Evangelischen Bundes in Österreich.

Vertrieb: Evangelischer Presseverband, Wien 2014, 111 Seiten, 11 Euro,
ISBN 978-3-85073-298-7.

Artikel im online shop ansehen oder per E-Mail bestellen:
www.evangelischerbund.at

Der kleine Unterschied Was Lutheraner, Reformierte und Methodisten voneinander unterscheidet.

Worin unterscheiden sich die drei evangelischen Konfessionen voneinander?

„So evangelisch ist Wien“ 21 Wiener Pfarrgemeinden, Personen, Projekte und Facetten

40 evangelische Autor*innen beschreiben ihr „Evangelisch-Sein“ in der Bundeshauptstadt.

Ein Blick zurück zu den Wurzeln Auf welche Reformatoren gründen sich Lutheraner, Reformierte und Methodisten?

Auf welche Reformatoren gehen die drei evangelischen Konfessionen zurück?

Buchtipp Rebeller, Opfer, Siedler. Die Vertreibung der Salzburger Protestanten.

Christoph Lindenmeyer berichtet mit hohem aktuellen Bezug von europäischen Glaubensflüchtlingen.