Foto: epd/Husar

„Reformation bewegt“ – nicht nur bei den über 18.000 Besucherinnen und Besuchern stieß das Reformationsfest am Wiener Rathausplatz auf große Resonanz. Auch zahlreiche Medien berichteten über das Jubiläumsfest.

Der Pressespiegel, den das Presseamt zusammengestellt hat, dokumentiert die Beiträge in den österreichischen Printmedien, ohne dabei einen Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben. Überblicksartig werden auch Sendungen im Radio und Fernsehen angeführt, aufgelistet sind weiters mehrere Online-Medien, die im Internet über das Fest informierten.

Pressespiegel 171205_mbo_fest500_e-paper

In elektronischer Form können Sie den Pressespiegel unter evang.at/2017 herunterladen. Darin finden Sie auch Links zu vielen Online-Beiträgen.

Die Lutherclips Das Evangelium kann nicht ohne Humor gepredigt werden.

13 Versuche Martin Luthers, seine 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche zu nageln. […]

„So evangelisch ist Wien“ 21 Wiener Pfarrgemeinden, Personen, Projekte und Facetten

Pünktlich zum Start in das Reformationsjubiläumsjahr 2017 ist ein besonderer Kirchenführer erschienen.

ORF: Der Film zum Fest 500 Jahre und 1 Fest - Reformation bewegt

Interviews, musikalische Höhepunkte und vieles mehr. Die DVD mit der Live-Sendung, die der ORF am 30.09.2017 vom Wiener Rathausplatz ausstrahlte, kann beim Evangelischen Presseverband bezogen werden.

Reformation und Gesellschaft Die Rolle des Buchdrucks in der Reformation

Die Reformation war nicht nur für die Kirche, sondern auch gesellschaftlich sehr bedeutsam.

Frauen der Reformation Dorothea Jörger (1497-1556): Martin Luthers "beste treue Freundin in Christo"

Es waren Frauen, die die Reformation vorangebracht und verbreitet haben.

Leymah Gbowee Fest 500 - Die Akteure

Die charismatische liberianische Friedensnobelpreisträgerin, Streetworkerin und Frauenrechtlerin ist am 30.09.2017, ab 17.30 Uhr, auf der Festbühne vor dem Wiener Rathaus zu erleben.