Diesen Artikel jetzt teilen

1534 hat Martin Luther seine Bibelübersetzung vollendet. Damit erhielt nicht nur die deutsche Sprache ihre grundlegende gemeinsame Gestalt. Vor allem konnte nun jedermann selbst die Bibel lesen und verstehen und so zu einem mündigen Christen werden. Im Lauf der Jahrhunderte wurde die Bibel in viele Sprachen übersetzt und in aller Welt verbreitet. Die Bibel ist der Bestseller der Welt.

Die Direktorin der Österreichischen Bibelgesellschaft, Frau Dr. Jutta Henner, hat durch ihre internationalen Kontakte aktuelle Informationen über die weltweite Verbreitung und Wirkung der Bibel.

Wie die Bibel in anderen Ländern und auf den verschiedenen Kontinenten den Glauben begründet, die Kirche prägt, Alphabetisierung ermöglicht und neue Kulturen hervorbringt, darüber berichtet sie in einem spannenden Vortrag und möchte damit neue Freude an der Bibel wecken.

Donnerstag, 16. November 2017, 19.30 Uhr, im evangelischen Gemeindehaus Steyr    

Eintritt frei. Spenden erbeten.

Du schreibst Geschichte 500 Jahre versus Petra hier und heute - inspiriert von der Punkrock-Band Madsen

Gibt es nichts mehr zu erzählen? Nichts erlebt in letzter Zeit? – Petra Grünfelder will nicht in der Masse untergehen. Sie vergißt nicht, was sie sagen will.

Die Reformation tanzte Europäischer Reformationsball am 10.02.2017 in der Wiener Hofburg

Rund 1100 Gäste tanzten am „Europäischen Reformationsball“ im Walzerschritt in das Jubiläumsjahr 2017 – 500 Jahre Reformation.

Glauben als Quelle eines guten Lebensgefühls Was bedeuten Freiheit und Verantwortung für den evangelischen Glauben?

Ja sagen und Ja meinen: Glauben soll helfen, ein stimmiges Leben zu führen. –
Das Magazin „Evangelisches Wien“ im Gespräch mit dem Praktischen Theologen Wilfried Engemann.

Familienmensch Luther Ein Mönch erlaubt sich die Heirat

So wurde Luthers Theologie zum sichtbaren Unterscheidungsmerkmal evangelischer Kirche.

Evangelisch-sein heute? Antworten der Repräsentanten der drei evangelischen Konfessionen

Was bedeutet es, in unserer Zeit evangelisch zu sein?