Diesen Artikel jetzt teilen

Die Evangelisch-methodistische Kirche in Österreich (EmK) ist eine staatlich anerkannte Kirche, die ihren Ursprung in England hat. Als evangelische Kirche betont sie, dass Gott uns bedingslos liebt. Im Glauben wird diese Liebe erfahrbar. Das Ziel der Evangelisch-methodistischen Kirche ist es, selbst etwas von dieser Liebe zu leben.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Glauben als Quelle eines guten Lebensgefühls Was bedeuten Freiheit und Verantwortung für den evangelischen Glauben?

Ja sagen und Ja meinen: Glauben soll helfen, ein stimmiges Leben zu führen. –
Das Magazin „Evangelisches Wien“ im Gespräch mit dem Praktischen Theologen Wilfried Engemann.

Buchtipp Gesichter, Geschichten, Konturen

Gesichter, Geschichten, Konturen. – Ein Buch über die Vielfalt evangelischen Lebens.

Evangelisch-sein heute? Antworten der Repräsentanten der drei evangelischen Konfessionen

Was bedeutet es, in unserer Zeit evangelisch zu sein?

Buchtipp: Von Zillerthal nach Zillerthal Die Autorinnen folgen dem Weg der Zillertaler Protestanten nach Preussisch-Schlesien

Reise-, Wander- und Geschichtsführer auf den Spuren der Vertriebenen – Geleitwort M. Bünker