Foto: Wikipedia

Das Reformationsjubiläum ist kein nationales Ereignis. Die Reformation ist durch die Jahrhunderte zur „Weltbürgerin“ geworden. In vielen Regionen und Ländern auf allen Kontinenten haben sich reformatorische Ideen und Gedanken ausgebreitet – und wirken noch bis heute. Der unten stehende Link führt sie zu einer Übersicht auf das weltweite Wirken der Reformation. Hier finden sich historische Entwicklungen und Ereignisse ebenso wie Erzählungen und persönliche Erlebnisse, die einen aktuellen Blick auf das reformatorische Erbe vor Ort erlauben.

http://www.luther2017.de/de/2017/lutherdekade/themenjahr-2016/notizen-aus-der-einen-welt/

Das Reformationsjubiläum wird an vielen Orten der Welt mit verschiedenen Veranstaltungen gefeiert. Auf der Seite „worldwide (https://r2017.org/worldwide/)“ des Vereins Reformationsjubiläum 2017 e.V. können Sie sich über das weltweite Veranstaltungsangebot rund um das Thema Reformationsjubiläum informieren.

 

26 Zwischenrufe im Jahr 2017 Perspektiven eröffnen. Unterbrechen. Gehör finden.

Eine frische Reformationskampagne der Evangelischen Jugend Oberösterreich.

zu Gast: Karim El-Gawhary Predigtreihe 2017 der Evangelischen Pfarrgemeinde A.B. Wien-Ottakring

Der bekannte Nahost-Korrespondent predigte am 5. März 2017 in der Evangelischen Markuskirche in Wien.

Reformationsstädte Europas Villach - das Zentrum der Evangelischen in Kärnten

Die Stadt Villach in Kärnten mit ihrer Lage im Grenzgebiet von Österreich, Slowenien und Italien war ein Zentrum der frühreformatorischen Bewegung.

Portal des Dialogs Zum Gespräch, zum Dialog ...

Der Künstler Peter Knoll hat zum Reformationsjubiläum ein „Portal des Dialogs“ entworfen.