Foto: Wikipedia

Das Reformationsjubiläum ist kein nationales Ereignis. Die Reformation ist durch die Jahrhunderte zur „Weltbürgerin“ geworden. In vielen Regionen und Ländern auf allen Kontinenten haben sich reformatorische Ideen und Gedanken ausgebreitet – und wirken noch bis heute. Der unten stehende Link führt sie zu einer Übersicht auf das weltweite Wirken der Reformation. Hier finden sich historische Entwicklungen und Ereignisse ebenso wie Erzählungen und persönliche Erlebnisse, die einen aktuellen Blick auf das reformatorische Erbe vor Ort erlauben.

http://www.luther2017.de/de/2017/lutherdekade/themenjahr-2016/notizen-aus-der-einen-welt/

Das Reformationsjubiläum wird an vielen Orten der Welt mit verschiedenen Veranstaltungen gefeiert. Auf der Seite „worldwide (https://r2017.org/worldwide/)“ des Vereins Reformationsjubiläum 2017 e.V. können Sie sich über das weltweite Veranstaltungsangebot rund um das Thema Reformationsjubiläum informieren.

 

Trampel, Donner, Wumm! Neues Comic-Buch erzählt Leben von Martin Luther

Ein Comic will Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Bildern und Sprechblasen die Geschichte der Reformation nahebringen.

Gott und die Welt Woran glauben wir?

Woran glauben wir? Mit dieser Frage beschäftigt sich eine aktuelle Ausstellung im Schloss Trautenfels.

Freiheit und Verantwortung Bischof Dr. Michael Bünker zum Schwerpunkt für das Reformationsjahr

Bischof Michael Bünker zum Schwerpunkt für das Reformationsjahr 2017