„Ja, weil jede/r vor Gott gleich viel zählt. Evangelische meinen: Das muss sich auch in der Kirche zeigen. Daher Mitbestimmung in allen Fragen. Mündige Christinnen und Christen tragen so Verantwortung: Für sich selbst. Für ihre Mitmenschen. Für die Welt, in der sie leben.“

Hon.-Prof. Dr. Michael Bünker, Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich

Aus Salzburg vertrieben Rebeller, Opfer, Siedler. Die Vertreibung der Salzburger Protestanten.

Als Christoph Lindenmeyer sein Buch über die Vertreibung der Salzburger Protestanten im Jahr 1731 schrieb, konnte er nicht ahnen, wie aktuell es sein würde. Er berichtet von europäischen Glaubensflüchtlingen.

„Das Auseinanderdriften der Gesellschaft ist besorgniserregend.“ Bischof Bünker zu Gast in der ORF III-Sendung "Das ganze Interview"

Das Reformationsjubiläum, die Situation der Evangelischen Kirchen in Österreich und Fragen zur gesamtgesellschaftlichen Situation waren Themen in der ORF III-Sendung „Das ganze Interview“ am Reformationstag.

Tirol: Schwaz ist 100. Reformationsstadt Europas Silbermetropole hatte Blütezeit im 15. und 16. Jahrhundert

Als erste Stadt in Westösterreich erhielt Schwaz in Tirol den Titel „Reformationsstadt Europas“. Die Auszeichnung geht an Städte, die durch die Geschichte eng mit der reformatorischen Bewegung verbunden sind.

„Von Schmugglern und Andersgläubigen“ Wanderung auf dem "Weg des Buches"

Bericht in der Wochenendausgabe des STANDARD vom 20./21. August 2016 über eine historisch hochinteressante Themenwanderung am Weg des Buches im Salzkammergut.

Freiheit und Verantwortung Bischof Dr. Michael Bünker zum Schwerpunkt für das Reformationsjahr

Bischof Michael Bünker zum Schwerpunkt für das Reformationsjahr 2017