„Die Evangelischen Kirchen sind demokratisch aufgebaut. In den Gemeinden arbeiten Pfarrerinnen, Pfarrer und Gemeindeglieder gleichberechtigt zusammen. Alle Personen, die eine Gemeinde bilden, entscheiden auf demokratischem Weg direkt oder durch die von ihnen gewählten Vertreterinnen und Vertreter über das, was in der Gemeinde geschieht. Dabei gibt es keinen „Clubzwang“ oder Beauftragungen. Alle, die Verantwortung zu tragen haben, sind allein ihrem Gewissen gegenüber gebunden.“

Dr. Thomas Dasek, Chefredakteur, Evangelischer Pressedienst für Österreich

Evangelisch-sein heute? Antworten der Repräsentanten der drei evangelischen Konfessionen

Was bedeutet es, in unserer Zeit evangelisch zu sein?

Typisch evangelisch Woran erkennt man evangelischen Glauben - was macht die protestantische Kirche aus?

Woran erkennt man evangelischen Glauben – was macht die protestantische Kirche aus?

Leymah Gbowee Fest 500 - Die Akteure

Die charismatische liberianische Friedensnobelpreisträgerin, Streetworkerin und Frauenrechtlerin ist am 30.09.2017, ab 17.30 Uhr, auf der Festbühne vor dem Wiener Rathaus zu erleben.

Evangelische Stimmen im O-Ton Podcast-Serie zum Reformationsjubiläum

18.000 Menschen und ein Fest. Das war das Reformationsfest auf dem Wiener Rathausplatz.

Waldenser, Barfüßer, Täufer Steyr ist Reformationsstadt Europas

Die oberösterreichische Stadt gedenkt 2017 mit zahlreichen Veranstaltungen ihrer evangelischen Tradition.