Im Jahr 2017 feiern die Evangelischen Kirchen 500 Jahre Reformation. Doch was ist vor 500 Jahren überhaupt geschehen? Wer sind die Evangelischen heute? Wie feiern sie dieses Jubiläum? Und was hat das Motto des Jahres 2017 – Freiheit und Verantwortung – mit der Reformation zu tun?

Mit der Website evangelisch-sein.at wollen die Evangelischen Kirchen Österreichs gemeinsam auf diese Fragen antworten. Und sie laden dazu ein, mitzufeiern und gemeinsam über den Glauben und über Freiheit und Verantwortung ins Gespräch zu kommen.

Viel Spaß beim Erkunden der neuen Website – und kommen Sie wieder, diese Seite wächst weiter!

Evangelische Kirche A.B., Evangelische Kirche H.B. und Evangelisch-methodistische Kirche

Nacht der Bibel vorgetragen von Barbara Auer, Peter Lohmeyer und Christian Nickel

Aufführungstermine in Wien, in Wiener Neustadt und Krems machen das schöpferische Sprachereignis Bibel neu erlebbar.

Waldenser, Barfüßer, Täufer Steyr ist Reformationsstadt Europas

Die oberösterreichische Stadt gedenkt 2017 mit zahlreichen Veranstaltungen ihrer evangelischen Tradition.

vorgetragen von Barbara Auer, Peter Lohmeyer und Christian Nickel

Musikalische Interpretation vom Trio „Echoes of Scripture“

Eintritt: 15 Euro, Pressekarten: m.schomaker@evang.at

So lautet das Motto des diesjährigen Diakonie-Sonntags am 30. April, der den Umgang unserer Gesellschaft mit sozialen Problemen thematisiert. Feiern und diskutieren Sie mit! Lassen Sie sich über die Themen der Diakonie Österreich informieren!

Frauen und Reformation Evangelische Frauenarbeit in Österreich

Welchen Anteil hatten Frauen an den Umbrüchen des 16. Jahrhunderts? Dieser Frage geht ein Arbeitsbuch der Evangelischen Frauenarbeit in Österreich nach.