Foto: epd/Uschmann
d80_2729

In einer Podcast-Reihe machen sich der evangelisch-lutherische Bischof Michael Bünker, der evangelisch-reformierte Landessuperintendent Thomas Hennefeld und der evangelisch-methodistische Superintendent Stefan Schröckenfuchs Gedanken zum bevorstehenden Weihnachtsfest.

„Gerade dort, wo wir Kleines, Geringes und Schwaches sehen, ist Gott selbst am Werk“, betont Bischof Bünker in seinen Ausführungen. Die Geburt Christi solle im Mittelpunkt des Weihnachtsfest stehen, dies habe schon Martin Luther gefordert, erinnert der Bischof.

 

„Das Weihnachtsevangelium ist keine rührselige Geschichte, sondern eine unglaubliche Provokation“, sagt Landessuperintendent Hennefeld in seinem Statement. Das Weihnachtsfest sei so wunderbar, weil es die Botschaft von der Menschwerdung Gottes enthält, der die Mächtigen vom Thron stoßen und die Hungrigen satt machen wird.

 

„Lassen wir uns auf die weihnachtliche Zusage ein: ‚Gott ist mit uns!’“, ermutigt Superintendent Schröckenfuchs die Hörerinnen und Hörer in seinen Gedanken zum Weihnachtsfest. Diese Botschaft – „Gott ist mit uns“ – soll Christinnen und Christen dazu bewegen, menschlich zu handeln.

Quelle: epdÖ / www.evang.at

Gesprächsreihe anlässlich der Ausstellung „Brennen für den Glauben. Wien nach Luther“ im Wien Museum

Was glauben „vernünftige“ Menschen?

Gesprächsreihe anlässlich der Ausstellung im Wien Museum

Mit Christine Nöstlinger (Kinderbuchautorin), Peter Kirchschläger (Menschenrechtsexperte), Eva Blimlinger (Historikerin), Robert Menasse (Schriftsteller)

Der Eintritt ist gratis.

Die Gäste sind im Anschluss zu Brot und Wein eingeladen.

Kinderbibeln Glauben leben

Wie kann man Kinder an den Glauben heranführen und mit ihnen über Gott sprechen? Einen guten Überblick bietet eine Ausstellung der österreichischen Bibelgesellschaft.

Religion für Einsteiger Luthers revolutionäre Einsicht

Wie sich bei Luther die Erkenntnis durchsetzte: Du bist geliebt, du musst nichts dafür tun.

Buchtipp Gesichter, Geschichten, Konturen

Gesichter, Geschichten, Konturen. – Ein Buch über die Vielfalt evangelischen Lebens.

Was tut eigentlich die GEKE? Die GEKE ist der Verbund der evangelischen Kirchen in Europa.

Die Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE) vertritt rund 50 Millionen ProtestantInnen.