Feiern Sie mit!

Eine Onlineversion von „Freiheit und Verantwortung feiern“ gibt es hier. Die Druckversion kann über den Evangelischen Presseverband bezogen werden

Gottesdienstheft

Evangelische Christinnen und Christen feiern das Reformationsjubiläum 2017 auch als Jahr des Glaubens. Dies kann in unterschiedlicher Weise zum Ausdruck kommen: in Glaubensgesprächen, in Vorträgen und Seminaren… und vor allem in den Gottesdiensten!

Dafür ist nun die Broschüre „Freiheit und Verantwortung feiern“ erschienen. Es enthält vier Vorschläge – bestehend aus einzelnen Bausteinen – die zur Gestaltung dieser Gottesdienste herangezogen werden können.

Jeder Gottesdienst ist einem Thema gewidmet. Als Bibeltexte finden Sie je einen Vorschlag für einen Lesungs-, einen Evangeliums- und einen Predigttext. Zu den einzelnen Predigttexten gibt es thematische Anregungen bekannter Persönlichkeiten, die zur Erstellung der eigenen Predigt hilfreich sein können. Ebenso gibt es Liedvorschläge und Gebete aus den drei evangelischen Traditionen.

„Freiheit und Verantwortung feiern“ wird allen evangelischen Gemeinden automatisch zugeschickt oder kann über den Evangelischen Presseverband bezogen werden: epd@evang.at, Tel. 01 712 54 61 12

Mutmacher Klaus Vogel Fest 500 - Die Akteure

Der Gründer von SOS Mediterraneé berichtet am 30.09.2017 über sein Projekt zur Rettung von Flüchtlingen in Seenot im Mittelmeer.

Aus Salzburg vertrieben Rebeller, Opfer, Siedler. Die Vertreibung der Salzburger Protestanten.

Als Christoph Lindenmeyer sein Buch über die Vertreibung der Salzburger Protestanten im Jahr 1731 schrieb, konnte er nicht ahnen, wie aktuell es sein würde. Er berichtet von europäischen Glaubensflüchtlingen.

Der kleine Unterschied Was Lutheraner, Reformierte und Methodisten voneinander unterscheidet?

Worin unterscheiden sich die drei evangelischen Konfessionen voneinander?