Feiern Sie mit!

Eine Onlineversion von „Freiheit und Verantwortung feiern“ gibt es hier. Die Druckversion kann über den Evangelischen Presseverband bezogen werden

Gottesdienstheft

Evangelische Christinnen und Christen feiern das Reformationsjubiläum 2017 auch als Jahr des Glaubens. Dies kann in unterschiedlicher Weise zum Ausdruck kommen: in Glaubensgesprächen, in Vorträgen und Seminaren… und vor allem in den Gottesdiensten!

Dafür ist nun die Broschüre „Freiheit und Verantwortung feiern“ erschienen. Es enthält vier Vorschläge – bestehend aus einzelnen Bausteinen – die zur Gestaltung dieser Gottesdienste herangezogen werden können.

Jeder Gottesdienst ist einem Thema gewidmet. Als Bibeltexte finden Sie je einen Vorschlag für einen Lesungs-, einen Evangeliums- und einen Predigttext. Zu den einzelnen Predigttexten gibt es thematische Anregungen bekannter Persönlichkeiten, die zur Erstellung der eigenen Predigt hilfreich sein können. Ebenso gibt es Liedvorschläge und Gebete aus den drei evangelischen Traditionen.

„Freiheit und Verantwortung feiern“ wird allen evangelischen Gemeinden automatisch zugeschickt oder kann über den Evangelischen Presseverband bezogen werden: epd@evang.at, Tel. 01 712 54 61 12

Göttliche Mindestsicherung Nicht alle verfügen über das Lebensnotwendige

In Österreich wird derzeit diskutiert, ob jeder Mann und jede Frau und jedes Kind Anspruch auf eine Mindestsicherung hat, die das Überleben sichert.

26 Zwischenrufe im Jahr 2017 Perspektiven eröffnen. Unterbrechen. Gehör finden.

Eine frische Reformationskampagne der Evangelischen Jugend Oberösterreich.

Was ich glaube Gesprächsreihe

Was glauben Menschen mit Behinderung?

Gesprächsreihe anlässlich der Ausstellung im Wien Museum

Es lesen die Autoren und Autorinnen der Literaturwerkstatt des Diakoniewerks Gallneukirchen
Brigitte Koxeder, Stefan Mann und Ruth Oberhuber

Moderation: Pfarrerin Maria Katharina Moser, Institut für öffentliche Theologie und Ethik der Diakonie

Der Eintritt ist gratis.

Die Gäste sind im Anschluss zu Brot und Wein eingeladen.

So lautet das Motto des diesjährigen Diakonie-Sonntags am 30. April, der den Umgang unserer Gesellschaft mit sozialen Problemen thematisiert. Feiern und diskutieren Sie mit! Lassen Sie sich über die Themen der Diakonie Österreich informieren!

Freiheit und Verantwortung seit 1517 Welche Freiheiten hat uns die Reformation und ihre Folgen gebracht?

Warum das Maß an Freiheit, das wir heute genießen, ohne die Reformation nicht denkbar ist.