Foto: epd/Husar

„Friedensarbeit ist viel schwerer als Krieg“, sagt die Schriftstellerin und Friedenspädagogin Sumaya Farhat-Naser. Die christliche Palästinenserin lehrt mit großem Engagement in Schulen und Frauengruppen gewaltfreie Kommunikation und den Umgang mit Konflikten. Sie ist unermüdlich als Brückenbauerin und Friedensvermittlerin tätig.

Auf dem Reformationsfest sprach sie als Mutmacherin im Themenblock Gerechtigkeit.

Eine Kirche der Frauen? Frauen tragen die Evangelischen Kirchen.

Frauen stehen in den Evangelischen Kirchen in Österreich alle Ämter offen.

Regisseur und Schaupieler Karl Markovics, der beim Fest500 am Wiener Rathausplatz durch das Abendprogramm führte, deklamiert anlässlich 500 Jahre Reformation die legendäre Rede des US-amerikanischen Bürgerrechtlers für Freiheit und Gerechtigkeit.