Diesen Artikel jetzt teilen
buch-kinderbibel

Zur Ausstellung ist das gleichnamige Begleitbuch von Michael Landgraf erschienen. Es kann zum Preis von 13.30 Euro bei der Österreichischen Bibelgesellschaft bestellt werden.

Wie Kinder zur Bibel führen – wie die Bibel zu den Kindern bringen? Bei der Fülle an Kinderbibeln auf dem Markt fällt die Orinetierung nicht leicht: Immer neue ästhetische, pädagogische und theologische Herausforderungen verändern Aussehen, Erzählweise und Textbestand.

Eine Auswahl zum Schmökern bietet die Wanderwanderausstellung „Kinderbibel“. 14 farbige Schautafeln sowie der Kinderbibelkoffer mit einer großen Auswahl an Kinderbibeln stehen für den Einsatz in Gemeinden, Schulen und Kindergärten zur Verfügung.

Die Ausstellung nimmt die BesucherInnen mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte der Kinderbibel – von den Anfängen des Christentums über die reformatorischen Lernbibeln bis zu den Kinderbibeln des 20. Jahrhunderts. Zudem gibt sie Orientierungshilfen auf der Suche nach guten Kinderbibeln und zur Kreativität ein: Wie können Bibelprojekte mit Kindern aussehen oder eigene Kinderbibeln gestaltet werden?

Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit von zahlreichen Institutionen und regionalen Bibelgesellschaften in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

 

Informationen:

Österreichische Bibelgesellschaft, Bibelzentrum beim Museumsquartier, Breite Gasse 4-8/1, 1070 Wien, Tel.: 01 523 82 40

E-mail: bibelzentrum@bibelgesellschaft.at www.bibelgesellschaft.at/kinderbibeln

Buchtipp: Wahrhaftig sein in der Liebe Wesleys Lehrpredigten neu entdeckt

Die Lehrpredigten Wesleys geben einen Einblick wie Wesley die Lehren der Reformation mit den Lehren der Alten Kirche verbunden hat.

Aus Salzburg vertrieben Rebeller, Opfer, Siedler. Die Vertreibung der Salzburger Protestanten.

Als Christoph Lindenmeyer sein Buch über die Vertreibung der Salzburger Protestanten im Jahr 1731 schrieb, konnte er nicht ahnen, wie aktuell es sein würde. Er berichtet von europäischen Glaubensflüchtlingen.

Glauben als Quelle eines guten Lebensgefühls Was bedeuten Freiheit und Verantwortung für den evangelischen Glauben?

Ja sagen und Ja meinen: Glauben soll helfen, ein stimmiges Leben zu führen. –
Das Magazin „Evangelisches Wien“ im Gespräch mit dem Praktischen Theologen Wilfried Engemann.

Familienmensch Luther Ein Mönch erlaubt sich die Heirat

So wurde Luthers Theologie zum sichtbaren Unterscheidungsmerkmal evangelischer Kirche.

evangelisch-sein.at Eine gemeinsame Website der Evangelischen Kirchen Österreichs

Erfahren Sie mehr über die neue Homepage zum Reformationsjubiläum.

Buch, Kunst, Musik der Reformation Vortragsreihe der Evangelischen Pfarrgemeinde Hetzendorf

Vier Vorträge und ein Konzertabend befassen sich mit den unterschiedlichen Aspekten.