Diesen Artikel jetzt teilen

„500 Jahre und 1 Fest – Reformation bewegt“ heißt die Live-Sendung, die der ORF am 30. September 2017 vom Wiener Rathausplatz ausstrahlte. Von 11.30 bis 12.35 Uhr zeigte ORF 2 Interviews, musikalische Höhepunkte und vieles mehr – teilweise vorher aufgezeichnet. Dabei ist etwa ein Interview mit Karl Markovics, in dem er unter anderem über seinen evangelischen Glauben spricht. Auch ein Interview mit der liberianischen Friedensnobelpreisträgerin Leymah Gbowee findet sich im Film. Dies und vieles andere eignet sich auch gut als Impuls für den Religions- oder Konfirmand*innenunterricht. Auf dieser DVD finden Sie die gesamte ORF-Sendung vom Fest am Rathausplatz anlässlich des 500-Jahr-Jubiläums der Reformation.

Zu beziehen ist die DVD im Evangelischen Presseverband zum Preis von 12.80 Euro (exkl. Versand): shop.evang.at, epv@evang.at oder Tel. 01 712 54 61.

Saat November 2017, Nr. 11, 64. Jahrgang 

Du schreibst Geschichte 500 Jahre versus Petra hier und heute - inspiriert von der Punkrock-Band Madsen

„Die besten Geschichten schreibt das Leben.“ – Gibt es nichts mehr zu erzählen?

So is(s)t Kirche Vielfalt in Kirche und Küche

Rezepte von Menschen, die aus verschiedenen Ländern nach Salzburg und Tirol gekommen sind.

Herzlich willkommen! Evangelisch-sein.at – darum!

Erfahren Sie hier mehr über die Unterschiede, Gemeinsamkeiten und über den Ursprung der drei Kirchen, der nicht allein in der Reformation liegt.

Der Gedanke der Freiheit Betrachtung von Margot Käßmann

Freiheit ist ein Grundbegriff der Refomation und bis heute von zentraler Bedeutung.