Foto: epd/Husar

Der Bürgerkrieg in Liberia hat ganze 14 Jahre gewütet. Kindersoldaten, Vergewaltigungen, jede*r dritte Bewohner*in des Landes war auf der Flucht, 200.000 Tote. „Es war die Hölle auf Erden“, sagt Bürgerrechtlerin Leymah Gbowee, Mitbegründerin und Sprecherin von Women of Liberia Mass Action for Peace. Dass der Bürgerkrieg im August 2003 beendet wurde, ist wesentlich Leymah Gbowee und ihren Mitstreiterinnen zu verdanken.

Leymah Gbowee ist auch heute als Friedensaktivistin, Streetworkerin, Beraterin und Frauenrechtlerin tätig. Sie arbeitet in mehreren Friedens- und Menschenrechtsorganisationen mit.

Auf der Festbühne sprach die liberianische Friedensnobelpreisträgerin über ihre Erfahrungen und Strategien in der aktuellen Friedensarbeit.

Eine Kirche der Frauen? Frauen tragen die Evangelischen Kirchen.

Frauen stehen in den Evangelischen Kirchen in Österreich alle Ämter offen.

„Protestanten, protestierts!“ Reformation bewegt!

Unter dem Motto „Regts euch endlich auf!“ trug der 50-köpfige Wiener Beschwerdechor am 30.09. auf der Festbühne am Wiener Rathausplatz sein A-cappella-Lamento vor.

ORF: Der Film zum Fest 500 Jahre und 1 Fest - Reformation bewegt

Interviews, musikalische Höhepunkte und vieles mehr. Die DVD mit der Live-Sendung, die der ORF am 30.09.2017 vom Wiener Rathausplatz ausstrahlte, kann beim Evangelischen Presseverband bezogen werden.

Impressionen vom Reformationsfest am 30.09. auf dem Wiener Rathausplatz – zusammengestellt von der Eventagentur Happy&Ness. Lassen Sie das großartige Event für ein paar MInuten noch einmal Revue passieren.

Regisseur und Schaupieler Karl Markovics, der beim Fest500 am Wiener Rathausplatz durch das Abendprogramm führte, deklamiert anlässlich 500 Jahre Reformation die legendäre Rede des US-amerikanischen Bürgerrechtlers für Freiheit und Gerechtigkeit.

Typisch evangelisch Woran erkennt man evangelischen Glauben - was macht die protestantische Kirche aus?

Woran erkennt man evangelischen Glauben – was macht die protestantische Kirche aus?