Diesen Artikel jetzt teilen
evang_museum-ooe-mit-kirche

Evangelisches Museum OÖ, 4845 Rutzenmoos Nr. 5

Am 18. März 2017 eröffnete im Evangelischen Museum OÖ in Rutzenmoos die Sonderausstellung „Reformation – Gegenreformation“.

Viele wertvolle Schätze aus der Zeit der Reformation und Gegenreformation liegen wohlverwahrt in den Stiften Oberösterreichs. Es ist ein sichtbares ökumenisches Zeichen, dass es heute problemlos möglich ist, Exponate auszuleihen.

Die Ausstellung zeigt Leihgaben aus den Stiften Oberösterreichs. Präsentiert werden sie von Konsulent Mag. Günter Merz, Wissenschaftlicher Leiter des Evangelischen Museums Rutzenmoos, der auch den neuen Museumskatalog vorstellt.

Die Ausstellung ist bis zum 31. Oktober 2017 geöffnet.

Ausstellung 18.3.2017, Einladung_E-Mail

Hier geht´s zur Website des Evangelischen Museums OÖ.

Evangelisches Museum OÖ, 4845 Rutzenmoos Nr. 5

Tel. 07672 26878, 0699 18877490

Martin Luther, Fegefeuer und Ablasshandel Ein geschichtlicher Überblick zur Reformation

Die Welt befindet sich im Spätmittelalter und in der beginnenden Neuzeit im Umbruch. Es gibt keine Sicherheiten mehr, die Menschen suchen nach etwas, das ihnen Gewissheiten geben kann und die Welt erklärt.

Evangelische Stimmen im O-Ton Podcast-Serie zum Reformationsjubiläum

Gedanken zu Karfreitag und Ostern von Bischof Michael Bünker, Landessuperintendent Thomas Hennefeld und Superintendent Stefan Schröckenfuchs

Woran wir glauben An welchen Gott glauben Sie? Und hilft er Ihnen weiter?

Spielt das Gebet eine Rolle in Ihrem Leben? Ein prominenter Protestant berichtet von seinem Glauben.

Frei sein. Verantwortung wagen. Evangelische Glaubensgespräche

Mit „Frei sein. Verantwortung wagen“ gibt es nun ein genuin österreichisches Angebot für evangelische Glaubensgespräche