Diesen Artikel jetzt teilen
Sujets

Die Serie von graphischen Sujets des Künstlers Olaf Osten zum Gesamtmotto für das Jahr 2017 „Freiheit und Verantwortung“ ist jetzt auch als Sonderbriefmarke erhältlich. Olaf Osten ist 1972 in Lübeck geboren und lebt heute in Wien. Er gestaltet seit drei Jahren das Gesamterscheinungsbild der Wiener Festwochen.

Auf sieben Bildern sind jeweils zwei Personen in gesellschaftlich vertrauten Situationen zu sehen. Alle dargestellten Situationen beschäftigen sich mit der gegenseitigen Bedingtheit von Freiheit und Verantwortung.

Die Bilder werden im heurigen Jubiläumsjahr auf verschiedenen Medien zu sehen sein: in Druckwerken und auf Taschen, auf Roll-Ups und Flaggen und vielem mehr. Nun ist – neben der offiziellen Sondermarke der Österreichischen Post zu „500 Jahre Reformation“ – eine eigene Serie mit den sieben Sujets von Olaf Osten erscheinen.

Bestellungen: 

BSV St. Veit an der Gölsen, Kleinzeller Landstraße 65, 3163 Rohrbach, Tel.: 0676 40 19 535, E-mail: gugerell@aon.at

BSV St. Pölten, Goethestraße 45, 3100 St. Pölten, Tel.: 0664 40 40 788, E-mail: heko@bsvstpoelten.at.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Folder_011-2017_500Refo_f-final-1

Die Reformation tanzte Europäischer Reformationsball am 10.02.2017 in der Wiener Hofburg

Rund 1100 Gäste tanzten am „Europäischen Reformationsball“ im Walzerschritt in das Jubiläumsjahr 2017 – 500 Jahre Reformation.

Gelebte Realität in den Gemeinden Wie Freiheit und Verantwortung in den evangelischen Gemeinden gelebt wird

Wie Freiheit und Verantwortung in evangelischen Gemeinden gelebt wird.

Freiheit und Verantwortung Martin Luthers Entdeckung der Gnade Gottes weckte eine neue Lust an der Freiheit.

Reformatorischer Glaube zielt auf den rechten Gebrauch der Freiheit und auf das Wissen um die Verbundenheit aller, also auf Verantwortung.