Diesen Artikel jetzt teilen
Tag der Evangelischen

Freiheit und Verantwortung seit 1517

Altbundespräsident Heinz Fischer und Bischof Michael Bünker

beim Tag der Evangelischen am 14. Oktober 2017

500 Jahre Reformation: Für die evangelischen Kirchen ist das nicht nur ein Grund zum Feiern. Sie stellen sich auch der Frage, was das Ereignis von damals für heute zu sagen hat. Sie tun es unter dem Motto „Freiheit und Verantwortung“. Das sind – so sind Österreichs Protestanten überzeugt – Leitmotive, die mit Luthers Entdeckungen neu ans Licht gekommen sind. Von ihnen wollen sich die evangelischen Kirchen auch für die Auseinandersetzung mit den Herausforderungen von heute leiten lassen.

„Kirchen“ steht dabei bewusst im Plural: Das Reformationsjubiläum wird in Österreich nicht als „Luther-Jahr“ begangen, sondern als gemeinsames Projekt der evangelisch-lutherischen, evangelisch-reformierten und evangelisch-methodistischen Kirche. Und es hat auch zu einer Intensivierung der ökumenischen Beziehungen mit der römisch-katholischen Kirche geführt.

In Salzburg präsentieren sich die evangelischen Kirchen am Samstag, 14. Oktober 2017, mit einem ganztägigen Programm, dem „Tag der Evangelischen“. Einer der Höhepunkte ist eine Podiumsdiskussion mit Altbundespräsident Heinz Fischer und dem evangelisch-lutherischen Bischof Michael Bünker (Saal der Salzburger Nachrichten, 16:00 Uhr). Freiheit und Verantwortung wird auch deren Thema sein.

Dazu bieten evangelische und evangelisch-methodistische Gemeinden, diakonische Einrichtungen, evangelische Schulen, das evangelische Bildungswerk und die evangelische Kirchenmusik ein vielfältiges Programm. Bustransfer zwischen den Veranstaltungsorten, Verpflegung – für alles ist gesorgt. Details unter: www.sichtbar-evangelisch.at; www.evangelischekirchenmusik.at; www.bachwerkvokal.com; www.ebw-salzburg.at;

Zum Abschluss des „Tages der Evangelischen“ lässt Diözesankantor Gordon Safari mit seinem Ensemble ein Werk von Johann Sebastian Bach erklingen, das wie kaum ein anderes evangelische und katholische Tradition verbindet: die h-Moll-Messe BWV 232 (Christuskirche, 19:00 Uhr). Karten unter: karten@evangelischekirchenmusik.at; Tel. 0699/18877870.

Einladung_Tag_der_Evangelischen

„Von Schmugglern und Andersgläubigen“ Wanderung auf dem "Weg des Buches"

Bericht in der Wochenendausgabe des STANDARD vom 20./21. August 2016 über eine historisch hochinteressante Themenwanderung am Weg des Buches im Salzkammergut.

evangelisch-sein.at Eine gemeinsame Website der Evangelischen Kirchen Österreichs

Erfahren Sie mehr über die neue Homepage zum Reformationsjubiläum.

Die Ohrwürmer Fest 500 - Die Akteure

Der begeisternde Auftrittschor aus Mödlingen ist am 30.09.2017 im Wiener Rathauspark zu hören.

„Das Auseinanderdriften der Gesellschaft ist besorgniserregend.“ Bischof Bünker zu Gast in der ORF III-Sendung "Das ganze Interview"

Das Reformationsjubiläum, die Situation der Evangelischen Kirchen in Österreich und Fragen zur gesamtgesellschaftlichen Situation waren Themen in der ORF III-Sendung „Das ganze Interview“ am Reformationstag.

Buchtipp: Gesichter, Geschichten, Konturen

Gesichter, Geschichten, Konturen. – Ein Buch über die Vielfalt evangelischen Lebens.