September Dienstag

Mag.a Ulrike Frank-Schlamberger:
Die verschlossenen Türen? Mt 25 1-13

26 Sep
Oktober Dienstag

Dr. Helmut Jedlicka:
Der „alttestamentarische Rachegott“ Exodus 21,23 – 25

17 Okt
November Dienstag

Mag. Johannes Wittich:
Prädestinaton? Röm. 9,14-23

21 Nov
Oktober Samstag
21.10.2017 16.00 – 22.00 Neue Messe Innsbruck

Großes Tiroler Fest zum Jubiläum 2017 | 500 Jahre Reformation

21 Okt
Oktober Sonntag

aus: Flores Jessaei (1606) und Florum Jessaeorum (1607) u.a. dolce risonanza

Musikalische Gesamtleitung: Mag. Matthias Krampe

15 Okt
Oktober Donnerstag

Uraufführung des Reformationsstücks von Cesare Lievi in Kooperation mit dem Stadttheater Klagenfurt.

Das Stück wird bis zum 8.11.2017 neunmal im Stadttheater aufgeführt und geht danach nach Bologna und Rom.

Daten und Beginnzeiten: www.stadttheater-klagenfurt.at

5 Okt
September Samstag

Reformationstage und Burgfest auf der ehemals evang. Burg Landskron, umrahmt von mittelalterlicher Musik und ebensolcher Kulinarik

Themen: Globalisierung und Luthers Wirtschftsethik, Gemeindeaufbau

mit Pfr. Klaus Douglass und Univ. Prof. Dr. Ulrich Duchrow

16 Sep
Juli Freitag
28.07.2017 20.15 – 23.00 Wachauarena, Rollfährestraße, 3390 Melk

von Stephan Lack und Alexander Huber
Das Theaterstück wird ab 14 Jahren empfohlen.
Dauer: 20.15 – ca. 23.00 Uhr (inkl. Pause)
EUR 22-55
www.sommerspielemelk.at

Weitere Vorstellungen:
29. Juli
3. und 5. August 2017

28 Jul
März Sonntag

Zusammengestellt von Karl Vorauer

12 Mar
März Donnerstag

Eröffnung der Ausstellung im Stadtmuseum am Donnerstag, 23. März, 19.30 Uhr: Das evangelische Jahrhundert in Steyr 1525 – 1625: Die Reformation und ihre Auswirkungen in Steyr anhand historischer Dokumente, z. B. der evangelischen Kirchenordnung in Steyr aus dem Jahr 1567, mit Hinweisen auf die bleibende und aktuelle Bedeutung reformatorischer Gedanken und Anliegen

23 Mar
September Samstag

Ökumenische Veranstaltung zum Reformationsjubiläum 2017 Kooperationsveranstaltung mit dem Kath. Bildungswerk Salzburg Anmeldung beim EBWS unter Tel. 0699/18877870 oder per Mail an info@ebw-salzburg.at erbeten. Abfahrt: 8:00 Uhr Unkostenbeitrag € 40,00 (Bus, Eintritt, Führung)

9 Sep
September Freitag

Nahtloskunst Kindberg arbeitet seit 1991 konstant mit Menschen mit Behinderung im künstlerischen und kulturellen Bereich. Im Projekt „Mundwerk“ des Pius-Instituts (Bruck/Mur) haben sich junge MusikerInnen mit Handicap zusammengefunden, um professionell miteinander zu musizieren. - 18.00 Uhr, Pfarrsaal: Präsentation des Projektes brütbrüt! des art-brut Ateliers Nahtloskunst in Kooperation mit der NMS St. Marein – eine Lernwerkstatt der anderen Art. - 19.30 Uhr, Pfarrkirche: Präsentation der Werke der KünstlerInnen von Nahtloskunst Kindberg, die im Rahmen des Projekts „Freiheit und Verantwortung – 500 Jahre Reformation“ entstehen. - Musik – Mundwerk (Bruck an der Mur); Lesung der Texte – Dieter Röschel; In der Pause versorgt die Lebenshilfe Mürztal die BesucherInnen mit Speis und Trank. Eintritt frei – freiwillige Spenden; Veranstalter: Evangelische Pfarrgemeinde A. und H. B. Kindberg in Zusammenarbeit mit Nahtloskunst Kindberg, der katholischen Pfarrgemeinde Kindberg und der Lebenshilfe Mürztal. Detaillierte Informationen siehe: evang-muerz.bplaced.net

15 Sep
September Freitag
22.09.2017 18:00 - 20:00

Ein Bibelgespräch bei Brot und Wein. Mit Pfarrerin Dr. Ines Charlotte Knoll, im Raum der Begegnung.

22 Sep
September Montag

Wir lesen und besprechen Texte und Gedichte des Pfarrerkindes aus einem Evangelischen Pfarrhaus. Literaturkreis mit Pfarrerin Dr. Ines Knoll, im Sprechzimmer (2. Stock).

25 Sep
September Dienstag

Reformation in den Nachbarländern Österreichs - "Frauen der Reformationszeit. Gelehrt, mutig und glaubensfest" Referentin: Pastorin Sonja Domröse, Hamburg

26 Sep
September Mittwoch

"Was protestantisch ist. Große Texte aus 500 Jahren" – eine evangelische Spurensuche. 2017: LUTHER LESEN. Wir lesen und diskutieren die zentralen Texte - auch die schwierigen - des Reformators. Jede und jeder Interessierte/r ist zu jeder Zeit herzlich willkommen. Mit Pfarrerin Dr. Ines Charlotte Knoll, im Raum der Begegnung.

27 Sep
Oktober Mittwoch

"Was protestantisch ist. Große Texte aus 500 Jahren" – eine evangelische Spurensuche. 2017: LUTHER LESEN. Wir lesen und diskutieren die zentralen Texte - auch die schwierigen - des Reformators. Jede und jeder Interessierte/r ist zu jeder Zeit herzlich willkommen. Mit Pfarrerin Dr. Ines Charlotte Knoll, im Raum der Begegnung.

4 Oct
Oktober Freitag

Martin Luther Musical von Heiko Bräuning aufgeführt von Schülerinnen und Schülern der ImPuls Schule und einer Laienspielgruppe unter der Leitung von Frau Pfarrerin Mag. Insa Rößler

6 Oct
Oktober Samstag

Mit Luther-Musiktheater, Diskussion und Ausstellung! Mehr auf unserer Homepage.

7 Oct
7 Oct
Oktober Freitag

Martin Luther Musical von Heiko Bräuning aufgeführt von Schülerinnen und Schülern der ImPuls Schule und einer Laienspielgruppe unter der Leitung von Frau Pfarrerin Mag. Insa Rößler

13 Oct
Oktober Donnerstag

Thema: Der Geheimprotestantismus in Österreich Referent: Superintendet Mag. Hansjörg Lein

19 Oct
Oktober Freitag
20.10.2017 18:00 - 20:00

Ein Bibelgespräch bei Brot und Wein. Mit Pfarrerin Dr. Ines Knoll, im Raum der Begegnung.

20 Oct
Oktober Samstag

Großes Tiroler Reformationsfest Sa, 21.10.2017, 16 – 22 Uhr Neue Messe Innsbruck Als Höhepunkt des Jubiläumsjahres laden die Evangelischen in Tirol zu einem großen öffentlichen Fest ein! Wie feiern das Reformationsjubiläum und zeigen, was uns wichtig ist, was wir lieben: den christlichen Glauben evangelischer Prägung, unsere kleine, aber lebendige und engagierte Kirche, das bunte Leben in unseren Gemeinden und Einrichtungen. Feiern Sie mit! Programm: 16:00 Eintreffen der Gäste, Sektempfang 17:00 Offizielle Eröffnung und Festakt Musikalische Umrahmung durch Florian Bramböck und viele andere mehr Festvortrag von Bischof Michael Bünker 18:30 Markt der Evangelischen Vielfalt in Tirol Buffet: Köstlichkeiten aus dem Kochbuch „So is(s)t Kirche“ 20:00 Reformationskabarett mit Oliver Hochkofler und Imo Trojan 22:00 Ende des Fests Eintritt frei! Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich: tirol.feiert@evang.at oder 0512-588824 (Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr) Veranstalter: Evangelische Superintendentur A. B. Salzburg und Tirol

21 Oct
Oktober Samstag

Evangelische Kirchenmusik aus 5 Jahrhunderten mit Musikerinnen und Musikern der Landesmusikschule Steyr unter der Leitung von Dir. Mag. Martin Fiala M.A

21 Oct
Oktober Montag

Wir lesen und besprechen Texte und Gedichte des Pfarrerkindes aus einem Evangelischen Pfarrhaus. Literaturkreis mit Pfarrerin Dr. Ines Knoll, im Sprechzimmer (2. Stock).

23 Oct
24 Oct
Oktober Mittwoch

"Was protestantisch ist. Große Texte aus 500 Jahren" – eine evangelische Spurensuche. 2017: LUTHER LESEN. Wir lesen und diskutieren die zentralen Texte - auch die schwierigen - des Reformators. Jede und jeder Interessierte/r ist zu jeder Zeit herzlich willkommen. Mit Pfarrerin Dr. Ines Charlotte Knoll, im Raum der Begegnung.

25 Oct
November Mittwoch

"Was protestantisch ist. Große Texte aus 500 Jahren" – eine evangelische Spurensuche. 2017: LUTHER LESEN. Wir lesen und diskutieren die zentralen Texte - auch die schwierigen - des Reformators. Jede und jeder Interessierte/r ist zu jeder Zeit herzlich willkommen. Mit Pfarrerin Dr. Ines Charlotte Knoll, im Raum der Begegnung.

1 Nov
November Mittwoch

"Was protestantisch ist. Große Texte aus 500 Jahren" – eine evangelische Spurensuche. 2017: LUTHER LESEN. Wir lesen und diskutieren die zentralen Texte - auch die schwierigen - des Reformators. Jede und jeder Interessierte/r ist zu jeder Zeit herzlich willkommen. Mit Pfarrerin Dr. Ines Charlotte Knoll, im Raum der Begegnung.

8 Nov
November Mittwoch

Reformation in den Nachbarländern Österreichs - Johannes Honterus und die Reformation in Siebenbürgen Referent: Dr. Thomas Pitters

8 Nov
November Mittwoch

"Was protestantisch ist. Große Texte aus 500 Jahren" – eine evangelische Spurensuche. 2017: LUTHER LESEN. Wir lesen und diskutieren die zentralen Texte - auch die schwierigen - des Reformators. Jede und jeder Interessierte/r ist zu jeder Zeit herzlich willkommen. Mit Pfarrerin Dr. Ines Charlotte Knoll, im Raum der Begegnung.

15 Nov
November Donnerstag

Die Reformation geht weiter: Die Bibel in ihrer einzigartigen Bedeutung und Verbreitung in aller Welt – Vortrag von Frau Dr. Jutta Henner, Direktorin der Österreichischen Bibelgesellschaft im evangelischen Gemeindehaus

16 Nov
November Freitag
17.11.2017 18:00 - 20:00

Ein Bibelgespräch bei Brot und Wein. Mit Pfarrerin Dr. Ines Knoll, im Raum der Begegnung.

17 Nov
November Montag

Wir lesen und besprechen Texte und Gedichte des Pfarrerkindes aus einem Evangelischen Pfarrhaus. Literaturkreis mit Pfarrerin Dr. Ines Knoll, im Sprechzimmer (2. Stock).

20 Nov
November Mittwoch

"Was protestantisch ist. Große Texte aus 500 Jahren" – eine evangelische Spurensuche. 2017: LUTHER LESEN. Wir lesen und diskutieren die zentralen Texte - auch die schwierigen - des Reformators. Jede und jeder Interessierte/r ist zu jeder Zeit herzlich willkommen. Mit Pfarrerin Dr. Ines Charlotte Knoll, im Raum der Begegnung.

29 Nov
Dezember Mittwoch

"Was protestantisch ist. Große Texte aus 500 Jahren" – eine evangelische Spurensuche. 2017: LUTHER LESEN. Wir lesen und diskutieren die zentralen Texte - auch die schwierigen - des Reformators. Jede und jeder Interessierte/r ist zu jeder Zeit herzlich willkommen. Mit Pfarrerin Dr. Ines Charlotte Knoll, im Raum der Begegnung.

6 Dec
Dezember Montag

Wir lesen und besprechen Texte und Gedichte des Pfarrerkindes aus einem Evangelischen Pfarrhaus. Literaturkreis mit Pfarrerin Dr. Ines Knoll, im Sprechzimmer (2. Stock).

11 Dec
Dezember Freitag
15.12.2017 18:00 - 20:00

Ein Bibelgespräch bei Brot und Wein. Mit Pfarrerin Dr. Ines Knoll, im Raum der Begegnung.

15 Dec
Dezember Mittwoch

"Was protestantisch ist. Große Texte aus 500 Jahren" – eine evangelische Spurensuche. 2017: LUTHER LESEN. Wir lesen und diskutieren die zentralen Texte - auch die schwierigen - des Reformators. Jede und jeder Interessierte/r ist zu jeder Zeit herzlich willkommen. Mit Pfarrerin Dr. Ines Charlotte Knoll, im Raum der Begegnung.

20 Dec