Foto: privat
Andrea und Ernst

Als Pfarrerin bin ich eine Frau wie andere auch. Menschen sind familiäre Wesen. Ich wünsche mir zu lieben und geliebt zu werden.

Pfarrer können Familie haben und Pfarrerinnen, wenn sie es wünschen, genauso. Warum sollte meine Liebe zu Gott und meine Arbeit in der Gemeinde in Konkurrenz treten zur Liebe als Ehefrau oder Ehemann, als Mutter oder Vater?

Wird nicht auch gerade in Beziehungen Gottes Liebe erfahrbar?

 

Pfarrerin Mag.a Andrea Petritsch, Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Wien-Döbling, mit ihrem Ehemann Dr. Ernst Petritsch

 

 

Betrachtung von Margot Käßmann

Freiheit ist ein Grundbegriff der Refomation und bis heute von zentraler Bedeutung.

Herzlich willkommen! Evangelisch-sein.at – darum!

Erfahren Sie hier mehr über die Unterschiede, Gemeinsamkeiten und über den Ursprung der drei Kirchen, der nicht allein in der Reformation liegt.

Familienmensch Luther Ein Mönch erlaubt sich die Heirat

So wurde Luthers Theologie zum sichtbaren Unterscheidungsmerkmal evangelischer Kirche.

Typisch evangelisch Woran erkennt man evangelischen Glauben - was macht die protestantische Kirche aus?

Woran erkennt man evangelischen Glauben – was macht die protestantische Kirche aus?

Ich glaub´s! Leona Lewis´"Footprints in the sand" und Sarahs Glaube

Wie fühlt sich evangelischer Glaube an? Das lässt sich am leichtesten mit einem Lied beschreiben!