Diesen Artikel jetzt teilen
Dantine_Olivier_c_M Uschmann

Foto: epd/M. Uschmann

Das Wort Verantwortung ist gewichtig. Dementsprechend wird es auch von vielen als schwere Last empfunden. Gelegentlich glaubt man in den Gesichtern von Politikern im Moment ihres Rücktrittes weniger Enttäuschung als Erleichterung zu sehen. Die Last der Verantwortung ist von ihnen abgefallen.

Nun feiern wir Evangelische im Jahr 2017 nicht Freiheit von Verantwortung, sondern ganz bewusst Freiheit und Verantwortung. Befreit sind wir, um Verantwortung zu übernehmen. Verantwortung als Grund zum Feiern?

Ich erinnere mich an meine Sehnsucht als Jugendlicher, endlich erwachsen zu sein, endlich selbständig zu werden und selbst Verantwortung übernehmen zu dürfen. Ich denke an die erwartungsvolle und freudige Spannung, wenn mir eine neue Aufgabe anvertraut wird.

Die Reformation hat es wieder ans Licht gebracht: Gott traut uns ganz schön viel zu und hat uns zu mündigen Menschen gemacht. Das ist doch ein Grund zu feiern und zu zeigen, welche Freude es macht, die Welt mitzugestalten zu können.

Olivier Dantine, Superintendent der Evangelischen Kirche A.B. Salzbur-Tirol

Die Reformation – ein Überblick Über den Hintergrund und die Geschichte der Reformation

Erneuerung der Kirche von unten bis oben? Die erste bürgerliche Revolution? Die Spaltung des christlichen Abendlandes? Der Beginn der Neuzeit? Eine Bewegung gegen die Angst? – Urteilen Sie selbst!

Buchtipp: Wahrhaftig sein in der Liebe Wesleys Lehrpredigten neu entdeckt

Die Lehrpredigten Wesleys geben einen Einblick wie Wesley die Lehren der Reformation mit den Lehren der Alten Kirche verbunden hat.

Gedanken zum Jahr des Glaubens Kann man Glauben lernen? Kann man darüber sprechen, singen, tanzen, malen?

Kann man Glauben lernen? Kann man darüber sprechen, singen, tanzen, malen?

Glauben als Quelle eines guten Lebensgefühls Was bedeuten Freiheit und Verantwortung für den evangelischen Glauben?

Ja sagen und Ja meinen: Glauben soll helfen, ein stimmiges Leben zu führen. –
Das Magazin „Evangelisches Wien“ im Gespräch mit dem Praktischen Theologen Wilfried Engemann.

Waldenser, Barfüßer, Täufer Steyr ist Reformationsstadt Europas

Die oberösterreichische Stadt gedenkt 2017 mit zahlreichen Veranstaltungen ihrer evangelischen Tradition.