Diesen Artikel jetzt teilen
Dantine_Olivier_c_M Uschmann

Foto: epd/M. Uschmann

Das Wort Verantwortung ist gewichtig. Dementsprechend wird es auch von vielen als schwere Last empfunden. Gelegentlich glaubt man in den Gesichtern von Politikern im Moment ihres Rücktrittes weniger Enttäuschung als Erleichterung zu sehen. Die Last der Verantwortung ist von ihnen abgefallen.

Nun feiern wir Evangelische im Jahr 2017 nicht Freiheit von Verantwortung, sondern ganz bewusst Freiheit und Verantwortung. Befreit sind wir, um Verantwortung zu übernehmen. Verantwortung als Grund zum Feiern?

Ich erinnere mich an meine Sehnsucht als Jugendlicher, endlich erwachsen zu sein, endlich selbständig zu werden und selbst Verantwortung übernehmen zu dürfen. Ich denke an die erwartungsvolle und freudige Spannung, wenn mir eine neue Aufgabe anvertraut wird.

Die Reformation hat es wieder ans Licht gebracht: Gott traut uns ganz schön viel zu und hat uns zu mündigen Menschen gemacht. Das ist doch ein Grund zu feiern und zu zeigen, welche Freude es macht, die Welt mitzugestalten zu können.

Olivier Dantine, Superintendent der Evangelischen Kirche A.B. Salzbur-Tirol

So is(s)t Kirche Vielfalt in Kirche und Küche

In diesem Buch werden Rezepte von Menschen vorgestellt, die aus verschiedenen Ländern und unterschiedlichsten Gründen nach Salzburg und Tirol gekommen sind.

Göttliche Mindestsicherung Nicht alle verfügen über das Lebensnotwendige

In Österreich wird derzeit diskutiert, ob jeder Mann und jede Frau und jedes Kind Anspruch auf eine Mindestsicherung hat, die das Überleben sichert.

Waldenser, Barfüßer, Täufer Steyr ist Reformationsstadt Europas

Die oberösterreichische Stadt gedenkt 2017 mit zahlreichen Veranstaltungen ihrer evangelischen Tradition.

Freyheit durch Bildung – 500 Jahre Reformation Sonderausstellung auf der Schallaburg

Der Blick in die Geschichte lädt dazu ein, über eines der zentralen Konzepte der Reformation nachzudenken. Welche Rolle spielt Bildung für einen verantwortungsvollen Umgang mit unseren Freiheiten?

Freiheit und Verantwortung in der kanadischen Wildnis Zum 500. Jahrestag der Reformation

Freiheit und Verantwortung gehören zusammen. – Michael Chalupka, Direktor der Diakonie Österreich, erzählt hierzu eine Geschichte, die er selbst als Kanufahrer auf dem Bowron Lake erlebt hat.